Israel, die Mormonen und das Land

February 10th, 2009 by W. D. DaviesIsrael, the Mormons and the Land, Reflections on Mormonism (Provo, Utah: Religious Studies Center, Brigham Young University, 1978) In diesem Essay umreißt Professor Davies zentrale Themen in der mormonischen Wiederholung von Israels Geschichte: die Behauptung, vom Haus von Jakob zu sein, und zwar in einem erblichen oder familiären Sinn; ein vorbereitetes und auserwähltes Land in einer Bewegung der Sammlung erhalten zu haben, um das Land zu weihen und zu heiligen; daß der Berg Zion im alten Palästina ein Gegenstück im Moderne Amerika hat; und schließlich dass die Verheißungen sich über die ganze Erde erstrecken sollen. Als Professor Davies bei einem früheren Besuch der Brigham Young Universität einen Vortrag über den jüdischen Hintergrund des Christentums hielt, klagte er: „Das Christentum hat seine jüdischen Wurzeln vergessen." Hier bietet er für die Behauptung Unterstützung, dass „der Mormonismus" als zeitgenössischer Erbe Israels „ein moderner Ausdruck authentischen Judentums und authentischen Christentums ist" . Zum Artikel

 

FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.

If you like what FAIR does and you agree with our mission, we invite you to support FAIR in any way you are able. You can make a donation, or visit our Membership page for additional support ideas. FAIR only succeeds through the efforts of our gracious volunteers.

 

Welcome | Topical Guide | FAIR Publications | Join & Support FAIR | Message Boards
FAIR LDS Bookstore | News | FAIR Links | Contact FAIR | Home

Last Updated November 07, 2009
Copyright © 2017 by The Foundation for Apologetic Information and Research. All Rights Reserved.
No portion of this site may be reproduced in anyway without the express written consent of FAIR.

You can send comments/suggestions using our contact page.