2009 FAIR Konferenz – Sprecher

Für die erste deutschsprachige FAIR Konferenz konnten wir Sprecher gewinnen, die einiges zu sagen haben. Hier finden Sie Informationen über die einzelnen Sprecher und ihre Vorträge. Für Informationen über den Zeitplan und den Ort der Konferenz, klicken Sie bitte hier.



Ronald O. Barney

Ronald O. Barney (BS, Geschichte, Weber State University, Ogden, Utah, 1976; MS, Amerikanische Geschichte, Utah State University, Logan, Utah, 1978) arbeitet seit 1977 im Church History Department der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

Er ist Herausgeber von Documents volume 5 (1839-1840), The Joseph Smith Papers (Salt Lake City: The Church Historian’s Press, 2008-) und Produzent von  The Joseph Smith Papers von KJZZ-TV in Zusammenarbeit mit der Geschichtsabteilung der Kirche (2007-2009).

Seine Bücher wurden mit dem Best Documentary Book in Utah History Award der Utah State Historical Society, dem Best Biography Award der Mormon History Association und dem Evans Biography Award des Mountain West Center for Regional Studies ausgezeichnet.

Vortrag:
Gute Geschichte – schlechte Geschichte und mormonische Geschichte: Warum es wichtig ist, nicht alles im Internet für bare Münze zu nehmen. (englisch mit Übersetzung)

 

Jeffrey Bradshaw

Jeffrey M. Bradshaw (Ph.D., Cognitive Science, University of Washington) ist Senior Research Scientist am Florida Institute for Human and Machine Cognition (IHMC) in Pensacola, Florida. Er hat hunderte Forschungsartikel geschrieben und mehrere Bücher über die Intelligenz von Menschen und Maschinen und Interaktion herausgegeben. Jeff ist der Auter eines hochgelobten wissenschaftlichen Kommentars zum Buch Moses, der den Titel  “In God’s Image and Likeness” (In Gottes Abbild, ihm ähnlich) trägt, sowie einer kleineren Arbeit, „Temple Themes in the Book of Moses“ (Tempelthemen im Buch Moses). Beide erscheinen im Herbst 2009. Margaret Barker, eine bedeutende Alttestamentlerin, nannte den Kommentar “bemerkenswert”, S. Kent Brown, BYU Professor für Alte Heilige Schriften bezeichnet ihn als „äußerst interessantes Bild“. David H. Bailey, ein prominenter HLT Gelehrter, sieht es als “einzigartig moderne und ehrliche Abhandlung”.

Jeff hat zuvor schon bei FAIR Konferenzen gesprochen und wurde eingeladen, eine Präsentation in der Zusammenkunft der European Mormon Studies Association im Juli 2009 zu geben. Sein Artikel über die Hesekiel Wandmalerei in Dura Europos soll in BYU Studies Ende 2009 erscheinen.  Jeff war Missionar in der Belgien-Brüssel Mission und hatte seither viele Berufungen als Leiter und Lehrer, u.a.  Seminarlehrer, Bischof, Ratgeber in einer Pfahlpräsidentschaft, Pfahlführungssekretär und Tempelarbeiter. Er und seine Frau Kathleen haben vier Kinder.

Vortrag: Zeugen aus alter Zeit für das Buch Mose

 

Scott Gordon

Scott Gordon ist der Präsident der Foundation for Apologetic Information and Research. Er ist Dekan für Business, Technology, Family and Consumer Sciences am Shasta College in Redding, California. Er hat einen MBA von der Brigham Young University und ein Undergraduate Degree in Organizational Communications. Er ist mit Sheri Farnsworth Gordon verheiratet, und hat fünf Kinder. Er ist Co-Autor einer “Survey of Clergy Opinion on Mormonism” (Umfrage zur Meinung von Geistlichen über den Mormonismus) und einiger Artikel auf der FAIR Website. Als Präsident ist Scott dafür verantwortlich, die jährliche (englische) FAIR Konferenz zu organisieren. Er ist auch der Pressesprecher für FAIR. Er wurde in verschiedenen (US)
nationalen Zeitungen und Zeitschriften zitiert und von nationalen Radiosendern (US) als Gast und Interviewpartner eingeladen.

Vortrag:
FAIR und mormonische Apologetik.

McKay V. Jones

McKay V. Jones diente von 1994 – 1996 als Missionar in der Deutschland Hamburg Mission. Seit seinem Abschluß an der Brigham Young Universität im Jahr 1999, arbeitet er als Englisch Lehrer an der Maricopa High School . McKay dient zur Zeit als Bischof der Gemeinde Maricopa 5 (Pfahl Maricopa Arizona). Seine apologetische Interessen betreffen die Geschichte der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, und ganz besonders wie Verteidiger des Glaubens im Laufe der Geschichte auf Kritiker
geantwortet haben.

Bruder Jones arbeitet zur Zeit an Büchern über das Gedankengut und den Inhalt der Journal of Discourses (Journal of Discourses ist eine Sammlung von Ansprachen, Gebeten, usw. von Kirchenführern von 1851 bis 1886, etwa 10,000 Seiten in 26 Bändern, ).
Bruder Jones wohnt mit seiner Frau und vier Kindern außerhalb von Maricopa, Arizona in der sonorische Wüste (nicht weit von Sonora, Mexico).
Vortrag: “Es ist wunderbar in unseren Augen”: Funde und Einsichten aus dem Urmanuskript, den Druckermanuskripten sowie den englischen Ausgaben und dem Text des Buches Mormon

 

René Krywult

René Krywult ist seit über einem Jahrzehnt Mitglied von FAIR und maßgeblich an der Gründung der deutschsprachigen Gruppe beteiligt. Er ist Software Developer und Projektleiter und entwickelt derzeit Business Intelligence Anwendungen für die Markets & Investment Banking Division der Unicredit Group. Er ist mit Gabriele Krywult verheiratet, und hat vier Kinder. Seine erste Veröffentlichung war “Mormon Deification Compared to Orthodox Christian Theosis” (Mormonische Vergöttlichungslehre im Vergleich zur Orthodoxen Christlichen Theosis) im Magazin Spirituality in East and West des Dialog Center International, eines protestantischen Netzwerks von Organisationen, die der Erforschung von Neureligiösen Bewegungen und der Betreuung ehemaliger Angehöriger solcher Bewegungen gewidmet ist. Weitere Artikel auf der FAIR
Website folgten.

Vortrag:
Restorationismus – Paradigma des Christentums?

Axel Leimer

 

Axel Leimer M.B.S. berät Future Capital als Investment Advisor, hat eine eigene Life Science Beratungsfirma und ist Geschäftsführer der AMSilk GmbH, einer auf die Entwicklung von Hochleistungsmaterialien spezialisierten Gesellschaft. Er hat acht Jahre Berufserfahrung im Bereich Venture Capital und zwanzig Jahre in der Pharmaforschung, in Executive Management und Merchant Banking, hauptsächlich in den USA.

Herr Leimer hat als Geschäftsführer für ein Pharmakogenomik Unternehmen und zwei Arzneimittelentwicklungsunternehmen gearbeitet und ist Coach für Start-Up Unternehmen.  Er berät kommerzielle und gemeinnützige Organisationen, ist Mitgründer (Kinaxo Biotechniken GmbH, AMSilk GmbH) und Vorstandsmitglied von Biotech-Firmen (Nexigen GmbH und Ganymed Pharmaka AG), und hat selbst Forschung betrieben. Er hat einen B.S. (summa cum laude) und einen Master in Biochemie von der Universität Colorado.

Herr Leimer dient gegenwärtig als Präsident des Frankfurt Deutschland Pfahls und zuvor als Bischof der Gemeinde Frankfurt-Höchst.

 

Vortrag: DNA und das Buch Mormon

 

Peter Wöllauer


Peter Wöllauer (Dr. phil, Universität
Innsbruck) hat Chemie studiert und arbeitet heute als freier Journalist und
Autor in Neustadt an der Donau, Niederbayern. Er interessiert sich schon
seit Jahren für erkenntnistheoretische Probleme und hat sich seit seiner
Studienzeit mit einschlägigen Philosophen beschäftigt. Als Gründungsmitglied
der deutschen FAIR ist er als Newsletterredakteur und Übersetzer aktiv.
Gemeinsam mit seiner Frau Elvira hat er sieben Kinder. In der Kirche diente
er als Vollzeitmissionar in der Hamburgmission, als Zweigpräsident und in
allen Führungsämtern auf Gemeindeebene sowie als Hoher Rat und
Pfahlbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit.

Sein Vortrag beschäftigt sich mit einem seiner
Lieblingsthemen, mit erkenntnistheoretischen Aspekten von Religion und
Wissenschaft im Vergleich. Dadurch zeigt sich, dass viele diesbezügliche
Auseinandersetzungen zwischen dem Ansatz der Religion und dem Ansatz der
Wissenschaft auf Fehlwahrnehmungen beruhen.

Vortrag: Wissenschaft und
Religion – ein unlösbares Spannungsfeld?

 

 

 

FAIR ist weder im Besitz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, noch von ihr kontrolliert oder an sie angeschlossen. Alle Untersuchungsergebnisse und Meinungen, die auf dieser Site angeboten werden, sind alleinige Vetwortung von FAIR und sollten nicht als offizielle Aussagen über die Lehre, den Glauben oder die Glaubenspraxis der Heiligen der Letzten Tage interpretiert werden.

If you like what FAIR does and you agree with our mission, we invite you to support FAIR in any way you are able. You can make a donation, or visit our Membership page for additional support ideas. FAIR only succeeds through the efforts of our gracious volunteers.

 

Welcome | Topical Guide | FAIR Publications | Join & Support FAIR | Message Boards
FAIR LDS Bookstore | News | FAIR Links | Contact FAIR | Home

Last Updated November 07, 2009
Copyright © 2019 by The Foundation for Apologetic Information and Research. All Rights Reserved.
No portion of this site may be reproduced in anyway without the express written consent of FAIR.

You can send comments/suggestions using our contact page.